Review [EN/GER]: Knave of Broken Hearts / Knappe der gebrochenen Herzen

In case you are wondering: this category contains the new kind of reviews I post here besides my english ones.
The review is written bilingual, in Englisch and German. It’s for my international reader as well as the German reader since here I will present sometimes German exclusive titles, some are translations from english titles.
So, I hope you have fun with my following review.


Knave of Broken Hearts
Knave of Broken Hearts by Tara Lain
My rating: 5 of 5 stars

*~~*ARC kindly provided by the author to me in exchange for an honest review *~~*

A Love in Laguna Novel

Jim Carney has a full time job—running from himself. Since he walked out on his wealthy family at sixteen because he’d wrecked his best friend’s life over some yaoi graphic novels, Jim has lived a macho, blue-collar existence of too much booze and too little responsibility. Then Billy Ballew, the man Jim most admires, gives Jim a chance to come through as his construction supervisor. For once, Jim is determined to make someone proud. Then Jim goes in for a physical for his new job, and his yaoi dream comes to life in the form of cardiologist Ken Tanaka. Jim discovers he has two heart problems—a wonky mitral valve and a serious attraction to his doctor. But Ken is a major player, and Jim might be just a notch on the doc’s stethoscope. To Ken, Jim is unforgettable—but the living embodiment of his traditional family’s worst nightmares. How come the minute Jim decides to be responsible, he finds himself taking care of his kid brother, getting a proposal from a wealthy woman, making a deal with the devil, and winding up in the hospital—when all he really wants is the Knave of Broken Hearts?


logo-beitragsbild700x230englishreview

The second installment of the Love in Laguna series focus on a construction worker like the first one, Knight of Ocean Avenue. This time it’s about Jim who is trusted to manage the new project since Billy from the first book is enjoying his honeymoon.

The second book comes a bit different than the first, since we don’t have a flamboyant character like Shaz in there. Though it contains also a very funny, charming character as a main figure besides the hero Jim.

Tara Lain knows how to put different kind of character together and give the reader a great mix.

With Ken Tanaka we have a japanese main character who is really focused on how he pleases his family, mostly his mother. The cultural differences between him and Jim are, in my opinion, well described. There lies the main tension and the conflict. Some people may don’t like it, for me as a fan of the japanese culture I really had a great time how different and sometimes caged Ken acted and how liberal and open he is in his daily life.

Ken as the cardiologist is a total different kind of guy in comparison to Jim, who is a burly contruction worker, doesn’t bother how to look like or how other people see him. He is in many places similar to Billy, both guys are – without knowing – attracted to men but don’t admit it first or are aware of it.
Ken is the total oposite: with black, shiny, longish hair, huge eyes, which let Jim think of his favorite yaoi manga heroes (he has a funny obession to it) and long limbs and a delicate skin he is elegant and kind of fragile. His character is not so much though he is respectful to his mothers wishes but it’s clear he is devided. According to his sexuality he is more open and knows what he wants, is determined.

As I mentioned this book has a few different parts, the most interesing one is the cultural difference between Jim and Ken, the reader get to know how a japanese family is based on very strict tradtions when it comes in terms of pre-arranged marriage. Also the fact that Jim is reading and secretly in love with yaoi (gay romance) manga and compares a drawn figure with Ken appearance. This is maybe a fact other reader complain and find strange. In my opinion it’s well desplayed and I kind of understand why Jim is so tempted by Ken and has the feeling he is the living personification of one of his manga hero.
Next to this we have Jim who is constantly worrying he’s not able to fullfill Billy’s expectations to do the job right. His insecurities and his struggeling is very real and you feel with him.

The sexual intercourses are hot and steamy, sometimes very kinky, in other parts mixed with danger and not mutual, though it was never between the main character. Reader who have a problem with it should maybe consider a reading.

Different then the first book but again with a tempting story and an interesting variety of character, which included the side character as well.


Knappe der gebrochenen Herzen
German version/deutsche Version
Autor: Tara Lain
publisher/Verlag: Cursed Verlag
release date/Erscheinungsdatum: October 2016
Serie: Teil 2 der Love of Laguna – Reihe
*~~* Rezensionsexemplar wurde mir netterweise vom Verlag zur Verfügung gestellt*~~*

32061120Nicht umsonst lautet der Spitzname von Bauarbeiter Jim Carney ‚der Jagdhund‘: Seine Beziehungen mit Frauen sind kurz und unbedeutend und sein Leben wird von zu viel Alkohol und zu wenig Verantwortungsbewusstsein geprägt. Doch dann erhält er von seinem besten Freund und Chef Billy die Chance auf den Posten des Bauleiters. Als er für seinen neuen Job eine Routineuntersuchung durchführen muss, sieht er sich gleich mit zwei Herzproblemen konfrontiert: einer defekten Mitralklappe und seinem Kardiologen Ken Tanaka. Dieser ist die Personifizierung seiner heimlichen Wünsche, doch Jim ist der Überzeugung, nicht schwul zu sein…


logo-beitragsbild700x230germanreview

Wie der Plot sagt, trifft der Bauarbeiter Jim auf den heißen Kardiologen Ken, als dieser im Rahmen einer Routineuntersuchung feststellt, dass er eine defekte Herzklappe besitzt.

Das Buch überzeugt mit einem ansprechenden Tempo und einer guten Wortwahl. Die Figuren werden ausreichend und plastisch dargestellt. Besonders der kulturelle Unterschied zwischen Ken und Jim wird deutlich, da Ken sich den Traditionen seiner Kultur beugen muss, seiner Mutter zu liebe.
Die japanische Kultur wird in dem Buch mehr als einmal in den Fokus gerückt, zum einen durch die Pläne einer arrangierten Hochzeit, aber auch durch die Nennung von Yaoi-Manga, Comics mit homoerotischem Inhalt.
Für manche mag dieser Aspekt vielleicht fremd und auch seltsam sein, ich persönlich fand die Umsetzung und das Darstellen der Unterschiede sehr gut. Die Autorin schildert auf leichte Art und Weise die kulturellen Aspekte, ohne dabei übermäßig belehrend oder steif zu wirken. Auch ist für mich die Fixierung Jims auf Yaoi-Manga nicht abstoßend oder komisch, da ich die Faszination dahinter mehr als verstehe.

Ken und Jim sind vom Charakter sowie ihrer Statur völlig unterschiedlich. Ken ist ein großgewachsener Halb-Japaner, mit schwarzen Haaren und großen Augen, die Jim sofort in den Bann ziehen – und für ihn die Personifikation seines Yaoi-Mangahelden bedeutet. Fasziniert von ihm, kann er nicht umhin, sich von dem Mann angezogen zu fühlen, der nun für seine Herzprobleme zuständig sein soll – und prompt neue verursacht.

Der Stil der Übersetzung verhilft dem Leser sich sofort in die Geschichte einzufinden und trägt dazu bei, dass der Humor der Autorin durchkommt. Wer den ersten Teil der Reihe – die allesamt gut als Einzeltitel lesbar sind – kennt, weiß, dass Tara Lain gerne Figuren einbaut, die anders als die Standardtypen sind. Mit Ken beweißt sie es, doch auch Jim wirkt nur auf den ersten Blick wie der typische Bauarbeiter-Typ.

An der Übersetzung habe ich bis auf ganz kleine Aspekte nichts auszusetzen und es liest sich alles rund und gut.
Vom Stil her wird zwischen dritter Person Präteritum und eingeschobenen Gedankenfetzen gewechselt, man erfährt durch letztere sehr viel über das Innenleben der Figuren.
Äußerlichkeiten und weitere Details werden ausreichend, aber nicht zu überschwänglich beschrieben.

Es wird konstant durch das Buch eine gewisse Spannung erzeugt und beibehalten, der Hauptfokus der Konflikte kreist in Kens Fall um den Zwang der Mutter, dass Ken sich verheiraten soll, bei Jim ist es die stetige Angst, dass er nicht den Job gut genug erfüllt und Billy, seinen Vorgesetzen und Freund, somit enttäuscht. Hinzu kommt die unterschwellige Angst um seinen gesundheitlichen Zustand.

Zwischen den beiden Helden sprühen die Funken und die Anziehungskraft ist klar erkennbar. Die sexuellen Szenen sind sehr heiß und ansprechend, teilweise auch etwas unkonventionell und man kann sagen fast schon kinky.
Auch sei gesagt bzw. gewarnt, dass es im späteren Verlauf fast zu einem sexuellen Übergriff kommt, allerdings nicht zwischen den beiden Hauptfiguren.
Leser, die sich dadurch getriggert fühlen, sollten vielleicht hier vorab überlegen, ob es was für sie ist.

Persönlich kann ich den Titel allerdings mehr als nur ans Herz legen, da er einen guten Mix aus verschiedenen Elementen bedeutet und auch die Nebencharaktere gut umsetzt.

Was die Aufmachung der deutschen Ausgabe angeht, ist das gewählte Schriftbild des Cursed Verlags angenehm zu lesen, das Buch ist in einer Softcoverbroschur gedruckt und auch die Wahl des Covers ist angemessen, wenngleich da meine Kritik auf dem nicht-asiatischen Model liegt.


I give the book 5 out of 5 stars for its diversity and the interesting plot idea.

Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen aufgrund seiner Diversität und der interssanten Plotumsetzung.

Ranking5Rosen

View all my reviews


Note: For all my German reader: I wrote here on Leser-Welt a review about the first volume – Ritter der einsamen Herzen (Knight of Ocean Avenue):

Für all meine deutschen Leser, unter diesem Link könnt ihr die Rezension zum ersten Teil Ritter der einsamen Herzen lesen:

Ritter der einsamen Herzen (Leser Welt, deutsch)

Advertisements

2 thoughts on “Review [EN/GER]: Knave of Broken Hearts / Knappe der gebrochenen Herzen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s